An morgen|denken

Wir bleiben unserer Philosophie treu, denn unser Verhalten prägt die Welt von morgen.

Regenerative Energien sind aus dem heutigen Energiemix nicht mehr wegzudenken. Als regenerative Energien werden Energiequellen bzw. Energieträger bezeichnet, die kurzfristig und nach menschlichen Maßstäben unerschöpflich zur Verfügung stehen. Somit handelt es sich um nachhaltig zur Verfügung stehende Energieressourcen, zu denen insbesondere Wasserkraft, Windenergie, Sonnenenergie, Erdwärme und die durch Gezeiten erzeugte Energie zählen.

Eine andere Quelle erneuerbarer Energie ist das energetische Potenzial der Biomasse. Insbesondere mit dieser Quelle befasst sich die Gelsenkraft GmbH.

Biomasse wird vornehmlich aus nachwachsenden Rohstoffen gewonnen. So kann beispielsweise Getreide für die Gewinnung von Bioethanol , welches als Ottokraftstoffsubstitut genutzt wird, verwendet werden. Ein Heizkraftwerk kann wiederum ein leichtes Heizöl durch ein Pflanzenöl substituieren. Beide vorgenannten Alternativen könnten aber auch alternativ der menschlichen Ernährung dienen. Folglich kann man in diesen beispielhaft angeführten Applikationen von einer Nutzungskonkurrenz  zwischen Lebensmitteln und der Energiegewinnung sprechen.

Ist es moralisch vertretbar, Lebensmittel für die Energieerzeugung zu nutzen? Wir vertreten die Meinung, dass zunächst alle verfügbaren alternativen Biomassen genutzt werden sollten, bevor man Lebensmittel für die Erzeugung von Energie verwendet!

Deshalb analysieren wir den gesamten Markt der industriellen Nebenprodukte und Abfallströme, entwickeln für die dort verfügbare Biomasse neue Applikationen, stellen auf Basis dieser Nebenprodukte neuartige Rohstoffe für die Energiegewinnung her und bieten somit den Verwendern der Produkte neue Opportunitäten.

Und sollte ein Nebenprodukt nicht als Rohstoff zur Verfügung stehen, liefern wir selbstverständlich auch das zielgerichtet angebaute Produkt. Aber unzweifelhaft immer unter Berücksichtigung der Grundsätze eines nachhaltigen Wirtschaftens.

Denn, nur wenn nachhaltig erzeugte Biomasse genutzt wird, kann sie auf Dauer und in großem Stil zu unserer Energie- und Rohstoffversorgung beitragen. Das System regenerativer Rohstoffe muss die Möglichkeit zur natürlichen Regeneration haben, so dass auch künftige Generationen es in gleicher Weise nutzen können wie die heutige.

Gelsenkraft – Creating a sustainable future!

Gelsenkraft+49.2541.80083-0
bookmark at facebook.combookmark at google.compublish in twitterbookmark in your browserbookmark at mister wongbookmark at del.icio.usbookmark at digg.combookmark at yiggbookmark at webnewsbookmark at linkarena